Willkommen
Gemeinde
Rathaus
Politik & Gremien
Erziehung & Bildung
Gesundheit & Soziales
Notdienste
Ärzte & Apotheke
Therapie & Pflege
Senioren
Jugendschutz
Kelly-Insel
Kirchen
Kultur, Freizeit & Vereine
Kontakt
Marktplatz
Gemeinde Wolfschlugen
Kelly-Insel
Home Suchen Sitemap Druckversion

Lieber Kelly-Insel-Interessent,

Kinder sind unsere Zukunft, unser bestes Gut. Sie verdienen unsere größte Aufmerksamkeit, unseren Schutz, Hilfe und Unterstützung.

Natürlich können wir sie nicht hundertprozentig vor Gewalttaten behüten. Ein sehr wirksamer Schutz entsteht aber bereits durch eine frühzeitige Aufklärung, die in angstfreier Form Kenntnisse über gefahrenträchtige Situationen vermittelt. Untersuchungen zeigen nämlich, dass selbstbewusste, aufgeklärte Kinder seltener Opfer von Sexualstraftaten werden.

Die „Kelly-Inseln“ sind eine von 5 Säulen des Präventionsprojektes „Ich sage Halt!“ zum Schutz unserer Kinder vor sexuell motivierter und anderer Gewalt gegen Kinder im Grundschulalter, das auf Initiative der Polizeidirektion Esslingen in Zusammenarbeit mit dem Polizeirevier Filderstadt und der Alexandra-Sophia Stiftung e.V. entstand. Sie bereichern unsere Bemühungen als kinderfreundliches Wolfschlugen. Denn mit einem Netzwerk von „Kelly-Inseln“ als sichere Anlaufstellen für Kinder, die sich bedroht fühlen, wird auch in unserer Gemeinde das Projekt „Ich sage Halt!“ vollständig umgesetzt.

Viele Betreiber von Ladengeschäften, ebenerdigen, öffentlich zugänglichen Büroräumen oder Betrieben sowie gut für Kinder erreichbaren Lokalitäten haben sich bereits für eine Zertifizierung gewinnen lassen. Im Schaufenster oder an anderer geeigneter Stelle signalisieren kleine Plakate mit der freundlichen Insel den Kindern: hier findest Du Hilfe und Beistand!

Viele werden jetzt sagen: „Das machen wir ja schon immer!“ – Freilich, doch damit können Sie Ihr Engagement durch einen Aushang im Betrieb auch deutlich machen: Wir schauen nach unseren Kindern, wir sind für sie da, für ein kinderfreundliches Wolfschlugen! Gemeinsam mit der Polizei, den Schulen, Handel und Gewerbe arbeiten wir auf diese Weise Hand in Hand an einer Verbesserung des Lebensumfeldes unserer Kinder. Tatkräftig unterstützt werden wir dabei vom Bund der Selbständigen (BdS) in unserer Kommune. Ich würde mich freuen, wenn weitere Interessenten die Idee der „Kelly-Inseln“ aufgreifen und sich als „Kelly-Partner“ zertifizieren lassen. 

Wie werde ich Kelly-Insel-Partner? Ladenlokale oder Unternehmen, deren Geschäftsräume ebenerdig und für Kinder zentral gut erreichbar sind können Kelly-Insel-Partner werden. Sie müssen lediglich mit dem Rathaus (Ansprechpartnerin Karin Dieterich, Tel. 5005-11) Verbindung aufnehmen. Anschließend werden die Daten des Kelly-Partners polizeilich zum Schutz der Kinder überprüft. Sollten keinerlei Vorstrafen vorliegen, erhält die überprüfte Person schließlich ein Zertifikat, das sie als Mitglied der Kelly-Insel ausweist und das in ihrem Ladenlokal an gut sichtbarer Stelle angebracht wird. Parallel dazu erhalten die Zweitklässler unserer Schule jedes Jahr von der Polizei eine Schulung, in der sie erfahren, was Kelly-Inseln genau sind und wie sie sich in Notsituationen verhalten, dass es in unserer Kommune diese Anlaufstellen für Kinder gibt, und wodurch sie diese erkennen können. Unsere Kelly-Inseln in Wolfschlugen finden Sie hier!


 


Freude bei den Kooperationspartnern der Kelly-Inseln Wolfschlugen: v. l.: Rektor Wilhelm Brandt, Nürtingens Polizeihauptkommissar Mathias Lipp, Bürgermeister Andreas Koch (Filderstadt, stellv. Vorsitzender der Kelly-Insel e.V.), Roland Fischer (BdS), Bürgermeister Ottmar Emhardt, Werner Melchinger (BdS) sowie Zweitklässler mit ihrer Lehrerin
Sie wollen mehr über den Ursprung von Kelly-Inseln erfahren oder wissen, welche örtlichen sowie regionalen Partner bereits Kelly-Insel-Partner sind? Dann klicken Sie hier: http://www.kelly-insel.de/


 
Interessantes + Wissenswertes

Entspannung pur!

Sie möchten etwas für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden tun?
Entspannen Sie doch einfach in einem der umliegenden Thermalbäder oder Wellnesstempel!
Hier eine kleine Auswahl ...

Quadrium Wernau
Thermalbad Beuren
Barbarossa Therme
Merkel´sches Bad
Fildorado

Hallenbad Nürtingen

Dienste im Alter

Als gemeinnützige GmbH kann die Diakoniestation Nürtingen in Fragen rund um pflegerische Dienste, Essen auf Rädern, Wohnberatung und noch vieles mehr weiterhelfen. Kontakt:
www.diakonie-nuertingen.de

In Kooperation zur Diakoniestation Nürtingen ist auch der Evangelische Krankenpflege- und Diakonieverein Wolfschlugen zu sehen. Er bietet für ältere Menschen beispielsweise Besuchsdienste oder verschiedene Betreuungsarten an. Die verschiedenen Angebote sind unter www.diakonie-nuertingen.de nachzulesen.

Die Ambulanten sozialen Dienste des DRK Nürtingen-Kirchheim/T. können in Fragen rund um pflegerische Hilfen, Essen auf Rädern, Hausnotruf und in vielen Fragen rund um das Alter weiterhelfen. Kontakt:
http://www.kv-nuertingen.drk.de/

Anlaufstellen für Kinder und Eltern

Bei Problemen ...

bke.jugendberatung.de
bke.elternberatung.de

Die beiden Links bieten ein Online-Beratungsangebot der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung und können von Jugendlichen und Eltern in Anspruch genommen werden.

Frauen helfen Frauen

Im Frauenhaus Kirchheim finden Frauen und ihre Kinder die in einer Gewaltbeziehung leben Zuflucht, Schutz und Unterkunft. Es ist somit Anlaufstelle für misshandelte Frauen. Eine Kontaktaufnahme ist telefonisch möglich, eine sich anschließende Beratung kostenlos und vertraulich.

Verschiedene
Hilfen und Informationen
zur Krisenbewältigung runden das Angebot des Frauenhauses ab.

 


 
Copyright © 2012. Letzte Aktualisierung: 01.02.2016